CONTOURA Neuheiten 2023

CONTOURA geht mit einer aufgeräumten und klar gegliederten Modellstruktur in die Saison 2023. Die Modelle der Kategorien Al, Fe und Li bauen deutlich aufeinander auf und unterscheiden sich klar in der Ausstattung und den hauptsächlichen Einsatz-Möglichkeiten. CONTOURA konzentriert sich 2023 und darüber hinaus weiter auf alltags- und langstreckentaugliche Fahrräder und E-Bikes – vom City- und Trekking-Einsatz über vielfältige Touren- und Pendler-Bikes bis zu reisetauglichen Rädern. Immer mit dem Anspruch, seinen Fahrern ein genau passendes und vielfältiges Fahrrad zu bieten. In diesem Sinne haben die Entwickler für 2023 alle drei Modellkategorien sinnvoll und spannend erweitert.

Hier stellen wir die wesentlichen Neuheiten vor, mit den ersten Eindrücken von der HARTJE Hausmesse in Hoya.

Li-8 – Komfortabler Gelände-Fahrspaß leicht gemacht!

Das neue CONTOURA Li-8 steht für einen nachhaltigen E-Bike-Trend: die allroad-tauglichen Sports Utility Bikes. Seine Geometrie bietet mit den 27,5‘‘ Laufrädern Fahrspaß auf wendigen Singletrails ebenso wie auf Stadtkursen – und gleichzeitig gut Laufruhe für lange Touren.

Li-16 – Mit feinster Technik für Pendler und Allesfahrer

Das Li-16 hat sich bereits in der Saison 2022 vorgestellt, etwa mit dem Testsieg unter 25 Alltags-E-Bikes in der ElektroBIKE 2022. Das Bike mit NeoDrives Hinterrad-Antrieb, Gates Riemenantrieb und Pinion 9- oder 12-fach Getriebe überzeugte mit Fahreigenschaften und der Ausstattung.

Fe-16 und Fe-17 – Für die Radwanderwege Europas

Beim Fe-16 und Fe-17 haben die Entwickler die Zutaten Stahlrahmen, leichte und lenkdirekte Alu-Starrgabel und Pinion-Antrieb zu einem Touren- und Pendlerrad für hohe Ansprüche und mit klassisch-aufgeräumtem Look kombiniert. Sie rollen auf 27,5‘‘ Laufrädern und breiten Reifen.